Firmenumzug Berlin

Wir helfen Ihnen beim Firmenumzug in Berlin

So wird der Firmenumzug in Berlin ein Erfolg

Ein Firmenumzug folgt anderen Gesetzen als ein privater Umzug. Sie als Unternehmer müssen sich in erster Linie darum kümmern, dass der Betrieb nahtlos weiterläuft. Sie können es sich nicht leisten, ein oder zwei Tage einfach nicht erreichbar zu sein. Mindestens ebenso wichtig ist es, dass am neuen Ort wieder alles funktioniert. Das ist häufig eine organisatorische und logistische Herausforderung. Diese sollten Sie nicht versuchen, allein zu bewerkstelligen. Delegieren Sie die wichtigsten Arbeiten an ein Umzugsunternehmen in Berlin aus. So haben Sie eine Sorge weniger und können sich um Ihre Firma kümmern.

Darum sollten Sie sich kümmern

Es gibt Arbeiten, die kann Ihnen ein Umzugsunternehmen nicht abnehmen. Dazu gehören:

  • Abmelden von Telefon, Strom, Wasser und Internet
  • Nachsendeauftrag an die Post weitergeben
  • Eingehende Anrufe auf das Handy weiterleiten lassen. So bleiben Sie erreichbar
  • Neue Telefonnummer und Adresse im Impressum auf der Internetseite und auf dem Briefkopf ändern
  • Visitenkarten mit den neuen Angaben drucken lassen

Rechtzeitig ein Umzugsunternehmen in Berlin beauftragen

Mit einer Umzugsfirma aus Berlin läuft der Umzug wie von selbst. Die Firma erledigt sämtliche Arbeiten. Damit sich die Umzugsfirma einen Überblick über Ihren Firmenumzug machen kann, erfolgt zunächst eine umfangreiche Vorbesprechung. Dabei besichtigen die Mitarbeiter die Räume. Nun können Sie abschätzen, wie viele Mitarbeiter benötigt werden. Auch kalkulieren sie die Anzahl der Umzugskisten und die Größe des Umzugsautos.

Wichtig ist die Zuverlässigkeit. Ein Umzug ist immer eine Terminsache. Sie müssen aus gemieteten Räumen zu einem festgelegten Zeitpunkt ausziehen. Die Umzugsfachleute von der Umzugsfirma erscheinen in der Früh und packen die Umzugskisten in den LKW. Schon nach kurzer Zeit beginnt die Reise zu den neuen Räumen. Ihre Mitarbeiter können sich an der Arbeit beteiligen oder ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen. Ganz, wie Sie es wünschen.

Die Mitarbeiter schleppen nicht nur Kisten

Bei einem Firmenumzug in Berlin bauen die Mitarbeiter die Möbel auf und ab. Dabei gehen sie vorsichtig vor, sodass die wertvollen Gegenstände geschont werden. 

Oft benötigen Sie eine Parkverbotszone vor dem Haus. Diese beantragen die Mitarbeiter für Sie. Das ist in der Regel kein Problem, erfordert jedoch ein wenig Zeit. Da das Umzugsunternehmen dies regelmäßig macht, wissen die Mitarbeiter, an wen sie sich wenden müssen.

In der neuen Wohnung werden die Möbel zügig aufgestellt. Dabei richten sich die Mitarbeiter nach Ihren Vorgaben. Sie und Ihre Mitarbeiter können Ihre Arbeit so schnell als möglich fortsetzen. Nach wenigen Stunden ist die Arbeit erledigt und die Arbeit in den neuen Räumen nimmt ungestört ihren Lauf.

Die alten Räume wiederherstellen

Wenn Sie die alten Firmenräume nur gemietet haben, ist es notwendig, dass Sie diese für den nächsten Mieter vorbereiten. In den meisten Mietverträgen ist das so geregelt. Diese Arbeit ist lästig, da sie viel Zeit erfordert. Wollen Sie sich diesen Stress ersparen, geben Sie einfach der Umzugsfirma den Auftrag. Die Mitarbeiter führen kleine Reparaturen durch, weißen die Räume und machen die Wohnung bereit für die Übergabe. 

Sie erhalten anstandslos Ihre Kaution zurück und haben keine finanziellen Einbußen.

Machen Sie jetzt einen Termin aus

Selbst wenn der Umzugstermin noch weit entfernt ist, sollten Sie schon jetzt handeln. Viele Unternehmen sind oft längere Zeit ausgebucht. Mit genügend Vorlaufzeit ist der Umzug kein Problem.

WhatsApp öffnen
Haben Sie eine Frage?
Hallo, wie können wir Ihnen helfen?