Miniumzug Berlin

Wir helfen Ihnen beim Miniumzug in Berlin

Einen Mini-Umzug in Berlin mit einem Umzugsunternehmen planen

Ein Umzug in Berlin ist mit vielen Aufgaben verbunden. Ob es sich um einen kleinen Umzug handelt oder ob Sie mit einer vierköpfigen Familie umziehen. Auch einen Mini-Umzug geben Sie besser in die Hände von Fachleuten. Immer sind Möbel abzubauen, Geräte anzuschließen oder Malerarbeiten durchzuführen. Das kostet Zeit, die Sie sicherlich anders besser verbringen können. Sie sind in Ihrer Arbeit ein Fachmann und wissen genau, was Sie wann tun müssen. Bei einem Umzug sollten Sie die Arbeit Fachleuten überlassen. Diese erledigen das schneller und zuverlässiger, als Sie es könnten. Sie kümmern sich in der Zwischenzeit um Ihre Arbeit. Damit verdienen Sie mehr Geld, als wenn Sie sich um den Umzug kümmern.

In einer Vorbesprechung klären Sie den Umfang und den Preis der Dienstleistung

Da es sich um einen Mini-Umzug in Berlin handelt, sind die Kosten natürlich auch geringer. Dazu ist eine Vorbesprechung notwendig. Wenn kein großer Umzugswagen benötigt wird, dann reservieren die Mitarbeiter diesen nicht. Ein kleiner Transporter ist günstiger. Auch der Personalbedarf ist geringer. Wenn Sie selbst und/oder ein Familienmitglied helfen, reduzieren sich die Kosten weiter. 

Für den Preis ist auch wichtig, wie viele Gegenstände umziehen und ob es dabei zu Problemen kommt. Der Mitarbeiter besieht sich bei der Vorbesprechung genau Ihre Räume. Manche Wohnungen liegen sehr ungünstig. Haben Sie einen sperrigen Gegenstand zu transportieren, kann es sein, dass ein Mitarbeiter mehr benötigt wird. So schätzt der Mitarbeiter den Personalbedarf genau ein.

Der Umzugstag läuft stressfrei ab

Eine Umzugsfirma kümmert sich darum, dass auch der Mini-Umzug für Sie vollkommen stressfrei abläuft. Sie können sich sogar um Ihre eigene Arbeit kümmern. Am Morgen kommen die Mitarbeiter und verpacken Ihre Gegenstände. Sperrige Möbel werden abgebaut und in den Transporter verstaut. Sie werden überrascht sein, wie schnell das geht. Danach fahren die Mitarbeiter in die neue Wohnung. Dort bauen sie die Möbel wieder auf. Auch die Küchengeräte werden angeschlossen. So können Sie sofort die Wohnung beziehen und haben wenig Arbeit.

Die Mitarbeiter kümmern sich um die alte Wohnung

Die Wohnung, aus der Sie ausgezogen sind, muss normalerweise in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Das ist eine lästige Arbeit, muss aber erledigt werden. Ansonsten kann der Vermieter die Kaution einbehalten. Wenn Sie das nicht selbst tun wollen, beauftragen Sie einfach das Umzugsunternehmen. Die Mitarbeiter führen gerne Malerarbeiten durch und kümmern sich um kleine Reparaturen. Auch diese Arbeit wird zuverlässig erledigt. Sie brauchen dann nur noch die Schlüssel abgeben und erhalten anstandslos Ihre Kaution zurück.

Am besten sofort einen Termin ausmachen

Wenn Sie demnächst einen Umzug planen, beginnen Sie besser rechtzeitig mit der Planung. Sie finden die Adresse in der Regel im Impressum. Entweder Sie rufen an oder nutzen das Kontaktformular. Ein Mitarbeiter ruft Sie umgehend an. Danach bespricht er alles Wichtige mit Ihnen. So haben Sie eine Sorge weniger und können sich auf schönere Dinge konzentrieren.

WhatsApp öffnen
Haben Sie eine Frage?
Hallo, wie können wir Ihnen helfen?